Das Gold der Krähen

Fantasyroman von Leigh Bardugo – Teil 2 der Dilogie


What a Ride! – Shit, war das gut! – Ich will hier auch gar keine großen Reden schwingen. Alles, was ich zum ersten Teil "Das Lied der Krähen" geschrieben habe, trifft hier genauso zu.


Das Setting ist großartig – für meinen Geschmack sogar noch besser als im ersten Teil; aber ich bin halt ein Stadtmensch.

Die Figuren ... hach ja ... die sechs Außenseiter ... nein, nein, nein, wie gesagt, keine großen Reden, kein Schwärmen über die bösen Jungs und kein Lobgesang für die harten Mädels. Am besten einfach die Klappe halten und nichts verraten.

Die Geschichte: ein würdiger und rasanter Abschluss zu diesem Zweiteiler.


Fazit: Wer den ersten Teil toll fand, wird den zweiten Teil lieben.


Das Buch gibts hier.